Archiv für August 2009

Wir haben keine Wahl!

Gegen Wahlen! – Für Selbstorganisation statt Stellvertreter_innenpolitik!

„Der Wähler ist nach der Verfassungsnorm als Stimme nur Mittel zur Machtverteilung und Machtgewinnung der Parteien“ (Johannes Agnoli).
Anti Wahl Kampagne 2009
Am 27. September ist es wieder so weit: wir dürfen den deutschen Bundestag wählen. Wir sind dazu aufgefordert zu wählen, wer die kommenden vier Jahre das Recht hat uns zu regieren. Wir haben also die Wahl, wer uns regiert? Allein die Vorstellung, dass uns überhaupt irgendjemand zu regieren hat, befremdet uns. Wählen zu gehen bedeutet, anstatt für die eigenen Interessen einzutreten, diese ureigenste Aufgabe an andere abzugeben. Unser Stimmzettel in der Wahlurne ist das „Ja!“ zu unserer eigenen Entmündigung.

Das Wahlboykott-Postfach

Was wir aber machen werden, ist uns Gehör zu verschaffen. An dieser Stelle kommt das „Wahlboykott“-Postfach ins Spiel. Hier kann der eigene Wahlbescheid (bis zum 19. September) eingesandt oder eingeworfen werden. Wir zählen die Bescheide zeitnah zur Wahl aus. Kurz vor der Wahl veröffentlichen wir über unsere Pressearbeit, so wie am 26. September auf der zentralen Anti-Wahl-Demo in Berlin die Ergebnisse. So und nicht anders können wir im Trubel des Wahlzirkus und dem festgeschriebenen Rahmen aus Wahlstatistiken verdeutlichen, wie viele Menschen das momentan herrschende System ablehnen.

Die AFB beteiligt sich mit einem Briefkasten an der Aktion. Sendet eure Wahlunterlagen an
AFB im Stadtteilbüro
New Yorck im Bethanien
Mariannenplatz 2
10997 Berlin

Ganz wichtig: Macht eure persönlichen Daten auf dem Wahlbescheid
unkenntlich!

Infos, Texte, Materiailen unter keinewahl2009.blogsport.de