Archiv für Oktober 2012

Infoveranstaltung zu anarchistischen Gefangenen in Belarus (22.10.)

Die Anarchistische Föderation Berlin (afb) unterstützt Anarchist*innen aus Süd-Ost Berlin bei einer Infoveranstaltung im Rahmen des Anarchistischen Infocafés am Montag, 22. Oktober 2012, im New Yorck (Mariannenplatz 2a).

Belarus

Vier Anarchist*innen und ein weiterer Aktivist wurden wegen verschiedenen angeblichen direkten Aktionen gegen das Regime des De-facto-Diktators Alexander Lukaschenko zu mehreren Jahren Haft verurteilt. Im vergangenen September fanden in Weissrussland Parlamentswahlen statt, die Lukaschenko erwartungsgemäß für sich entschied. Für die gefangenen Genoss*innen bedeutet dies nichts weniger als keine Chance auf baldige Freilassung. Wir wollen an diesem Abend sowohl praktische Solidarität zeigen, als auch darüber diskutieren, ob und wie weitere Solidaritätsbekundungen und -aktionen stattfinden könnten.

Ab 19.00 Uhr besteht die Möglichkeit an die gefangenen Genoss*innen zu schreiben. Vor Ort werden Menschen sein, die sich um eine sichere Weiterleitung an die Gefangenen kümmern und bei Bedarf einige Tipps zum Thema „Wie schreibe ich Gefangenen?“ parat haben.

Ab 20.00 Uhr gibt es die gewohnte, leckere Vokü. Ab 21.00 Uhr wollen wir einen Open Space für die oben genannte Diskussion bieten. Zum besseren Einstieg wird es einen kurzen Überblick über die Situation in Belarus und der Gefangenen, sowie aktuelle Infos und eine kleine Übersicht über bereits stattgefundene Soliaktionen in Europa geben.

Anarchie Berlin im Oktober!

Im Oktober gibt es leider nur einen offenen Anarchistischen Stammtisch:

Di, 23. September 2012 Café Morgenrot
(Kastanienallee 85, Prenzlauer Berg)

Beginn: 19 Uhr

Bringt eure Themen mit und bis demnächst hoffentlich,

Eure afb