Julirückblick des Libertären Podcasts

Ein ernster und satirischer Blick auf Ereignisse des letzten Monats aus libertärer Perspektive. Vom Anarchistischen Radio Berlin. Im Julirückblick mit Beiträgen zum aktuellen Hungerstreik von 30.000 Gefangenen in kalifornischen Gefängnissen, dem Kommentar eines 12-jährigen zu der Situation in Ägypten, der neuen Gameshow „Find your terrorist“ und einiges mehr.

Text vom Anarchistischen Radio Berlin

Wie gewohnt blickt unser Libertärer Podcast auf die Geschehnisse im Juli. Neben unserem regelmäßigen Format wollen wir euch auch auf unsere kürzlich veröffentlichten Sonderbeiträge aufmerksam machen. Im letzten Podcast fandet ihr ein Interview mit einer Aktivistin der Karakök Autonome zu den Ereignissen rund um den Taksim Platz in Istanbul. Das ungekürzte Interview findet ihr mitlerweile auch in einer englischen und – wieder in Zusammenarbeit mit unseren Freund*innen der Grupo Libertario Acción Directa aus Madrid – einer spanischen Version.

Daneben ist seit 2 Wochen unsere, bis dato längste, Sondersendung erschienen und dreht sich um die Revolution in Ägypten. In 59 Minuten wird ein Überblick über die Ereignisse gegeben, die zunächst zum Sturz des alten Diktators Mubarak führten und die ägyptische Gesellschaft in einen Prozess der Veränderung geführt hat, der ebenso unaufhaltsam, wie offen im Ausgang ist. Neben einer allgemeinen Chronologie, beleuchtet der Beitrag verschiedene Einzelaspekte der Revolution, wie die Situation der Anarchist*innen vor Ort, dem Phänomen des Black Block, oder die Situation der Frauenbewegung.

Zum aktuellen Podcast

Unsere dieses Mal 23-minütige Sendung blickt auf folgende Themen aus dem Vormonat zurück:

Der aktuelle Hungerstreik von 30.000 Gefangenen in kalifornischen Gefängnissen

Die Einsichten eines 12-Jährigen in die Situation in Ägypten

Finde deinen Terroristen
Wo herrscht Anarchie?
Libertärer Linktipp: Das Videokollektiv mosireen.org

Die Sendung von „The Final Straw“ mit dem Interview mit Ed Mead (Hungerstreik in Kalifornien) findet ihr hier. Hier könnt ihr in direkt herunterladen.

Das Ganze ist fertig gebaut, mit Eingangs-Jingle, An- und Abmoderation.

Viel Spaß!

Den Podcast könnt ihr ab sofort hier herunterladen: archive.org (wav | mp3 | ogg). Oder hier direkt anhören.

ps.: Da sich das Projekt noch immer in der Experimentierphase befindet, sind wir besonders an Feedback und weiteren Ideen interessiert, sowohl was das Konzept an sich angeht als auch Nachrichten, die sich für die kommenden Monatsrückblicke eignen könnten.

Schreibt uns daher direkt an: aradio-berlin-at-riseup(.)net

Share and Enjoy:
  • Facebook
  • Twitter
  • studiVZ meinVZ schülerVZ
  • del.icio.us
  • email
  • Identi.ca
  • Technorati
  • Wikio