Anarchistisches Wörterbuch erschienen

Trotz Tiefschlafphase ist die AFB nochmal aufgewacht und publizistisch tätig geworden: Als Herausgeber*in des Anarchistischen Wörterbuchs.

a-woerterbuchDie anarchistische Bewegung besetzt nur eine kleine gesellschaft­liche Nische, weshalb ihre Theorien und Praktiken und damit einhergehende Fachwörter nicht sonderlich verbreitet sind. Das Anarchistische Wörterbuch will hierbei Abhilfe schaffen.
In über 350 Begriffserklärungen (mit zusätzlichen Zitaten über­wiegend mehr oder weniger bekannter Anarchist*innen) werden für Aktivist*innen und Interessierte Begriffe kurz erläutert: etwa die unterschiedlichen anarchistischen Strömungen, einige Organisierungs- und Aktionsansätze, verschiedene Erscheinungsformen von Unterdrückung und Dis­kriminierung sowie weitere Begriffe aus Teilbereichen anarchistischer und emanzipa­torischer Politik im Allgemeinen. Darüber hinaus will das Wörterbuch eine Diskussion anregen, die von einzelnen Begriffsdefinitionen ausgehend helfen soll, anarchistische Theorie und Analyse zu verfestigen.

Zu beziehen über jeden gut sortierten Büchertisch, Info- und Buchladen oder direkt über den Verlag.

Marcos Denegro | Anarchistische Föderation Berlin [AFB]
Anarchistisches Wörterbuch
Eine Orientierungshilfe durch den Begriffsdschungel anarchistischer und emanzipatorischer Bewegungen
144 Seiten | 12,80 Euro [D] | ISBN 978-3-942885-47-8

www. edition-assemblage.de | a-woerterbuch@riseup.net

Mehr zum „Anarchistschen Wörterbuch“ gibts auch auf der Website der Föderation deutschsprachiger Anarchist*innen – FdA, die dieses Buchprojekt unterstützt.

Share and Enjoy:
  • Facebook
  • Twitter
  • studiVZ meinVZ schülerVZ
  • del.icio.us
  • email
  • Identi.ca
  • Technorati
  • Wikio