Archiv der Kategorie 'Aktionen und Veranstaltungen'

Anarchie Berlin im Juni!

Im Juni haben wir wieder zwei Termine unseres offenen Anarchistischen Stammtisches:

Do, 14. Juni 2012 Tempest Library
(Reichenberger Str. 63a, Kreuzberg)
Di, 26. Juni 2012 Café Morgenrot
(Kastanienallee 85, Prenzlauer Berg)

Beginn: jeweils 19 Uhr

Dazu gibt es noch die beiden Tresentermine der Anarchistischen Gruppe Neukölln immer am 2. und 4. Freitag des Monats:

Tresenabend „Auch in Kreuzberg erreichbar – Anarchistische Gruppe Neukölln“
In der Erreichbar: Reichenberger 63a, 2. HH

Also am 8. Juni und am 22. Juni, jeweils ab 20 Uhr.

Bringt eure Themen mit und bis demnächst hoffentlich,

Eure afb

St. Imier: 140 Jahre Anarchismus

11. Juni 2012: Infoveranstaltung zum Internationalen Anarchistischen Treffen in St. Imier (CH) vom 8. – 12. August 2012
Mit einem Beitrag zum historischen Kongress von St. Imier (1872) und aktuellen Infos zum anarchistischen Großevent.

St Imier
Infoveranstaltung im Rahmen des Anarchistischen Infocafés in der New Yorck (Bethanien).
Ab 18 Uhr Mitschnippeln für die Vokü um 20 Uhr. Veranstaltung ab ca. 20:45 Uhr.

ZUR HISTORIE: Der Kongress von St. Imier (15. – 16. September 1872) ist einer jener Meilensteine, die zur Entstehung der anarchistischen Bewegung geführt haben. Den historischen Hintergrund bildet der Konflikt in der „Internationalen Arbeiterassoziation” (Ersten Internationale), die ein Sammelbecken für alle sozialistischen Richtungen ihrer Zeit darstellte. Marx / Engels, die dem zentralen Gremium der Internationale in London angehörten, versuchten dieser strömungsübergreifenden Organisation ihre persönlichen politischen Ideen aufzuzwingen: Parteigründungen, Beteiligung am Parlamentarismus, Eroberung der politischen Macht usw. Auf dem manipulierten Haager Kongress (2. – 7. September 1872) der Internationale wollten sie ihr Minderheiten-Programm, das nur ein paar Sozial­demokraten haben wollten, in den Statuten der Internationale verankern und ihre Hauptgegner (Bakunin, James Guillaume) ausschließen lassen. Doch sie hatten nicht mit dem Widerstand der Landesföderationen der Internationale gerechnet, die überwiegend föderalistisch und sozial-revolutionär orientiert waren. Diese entsandten ihre Delegierten eine Woche später zum Gegenkongress von St. Imier, auf dem die Beschlüsse des Haager Kongresses zurückgewiesen wurden mit der Begründung: Die marxistischen Beschlüsse seien eine „absurde und reaktionäre Anmaßung“, sozialistische Regierungen werden nur „ein Betrug mehr“ sein. Damit begann der Anarchismus …
(mehr…)

21.4. Herrschaftsalarm!

Einladung zum Workshop

flyer
21.04.2012
14 Uhr

In einer Stadt sind durch einen mysteriösen Vorfall plötzlich alle Erwachsenen verschwunden. Nun versuchen wir das Zusammenleben neu zu organisieren. Ausgehend von diesem Szenario wollen wir mit euch darüber diskutieren, wie wir eine möglichst herrschaftsfreie Gesellschaft, ohne Autoritäten, Eltern, Lehrer_innen und Chef_innen organisieren können!

(mehr…)

Zwangspsychiatrisierung stoppen!

Soli-Kundgebung: Zwangspsychiatrisierung von Alex sofort stoppen!

Wann: Montag, 26. März 2012 – 15:00 Uhr
Wo: vor der Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Wissenschaft
(Bernhard-Weiß-Str.6, 10178 Berlin-Mitte [S+UAlexanderplatz])

Die 11 jährige Alex lebt als Mädchen – entgegen ihrem bei der Geburt zugewiesenem Geschlecht. Das wird von einem Berliner Jugendamt als so problematisch angesehen, dass es Alex unter Androhung der Zwangseinweisung auffordert, sich in psychiatrische Behandlung der Charité zu begeben.

Schluss mit Pathologisierung und Psychiatrisierungen von Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen, die nicht demjenigen Geschlecht entsprechen, welches in ihrer Geburtsurkunde festgelegt wurde! Dies ist keine Einzelgeschichte – Institutionen wie das Jugendamt und die Charité üben durch Zwang und psychischen Druck Gewalt auf Menschen aus!
Psychiatrisierung und Geschlechtsnormierung durch Jugendamt und Beier stoppen!

Die Kundgebung ist vom Aktionsbündnis ALEX angemeldet. Das Aktionsbündnis ALEX fordert:
* Recht auf freie Persönlichkeitsentfaltung!
* Für eine selbstbestimmte medizinische Versorgung – für Kinder, Jugendliche und Erwachsene!
* Stopp die Pathologisierung von trans* Menschen!
* Jedes Geschlecht und jede Geschlechtsidentität ist ein Recht – keine Krankheit!
* Streichung der Diagnose „Geschlechtsidentitätsstörung“ aus den Krankheitskatalogen ICD und DSM!

Anarchie Berlin im März!

Im März haben wir wieder zwei Termine unseres offenen Anarchistischen Stammtisches:

Do, 8. März 2012 Tempest Library
(Reichenberger Str. 63a, Kreuzberg)
Di, 27. März 2012 Café Morgenrot
(Kastanienallee 85, Prenzlauer Berg)

Beginn: jeweils 19 Uhr

Es gibt jedoch noch mehr Möglichkeiten, Leute von uns zu treffen.
Denn die Anarchistische Gruppe Neukölln (die seit November in der AFB föderiert ist), bietet jetzt auch einen eigenen Tresen immer am 2. und 4. Freitag des Monats an:

Tresenabend „Auch in Kreuzberg erreichbar – Anarchistische Gruppe Neukölln“
In der Erreichbar: Reichenberger 63a, 2.HH

Also am 9. März und am 23. März, jeweils ab 20 Uhr.

Bringt eure Themen mit und bis demnächst hoffentlich,

Eure afb

Anarchie Berlin im Februar!

Auch im Februar könnt ihr uns bei unserem offenen Anarchistischen Stammtisch antreffen. Jetzt steht auch der zweite Termin für diesen Monat:

Di, 28. Februar 2012 Cafe Morgenrot
(Kastanienallee 85, Prenzlberg )

Beginn: 19 Uhr

Bringt eure Themen mit und bis demnächst hoffentlich in unserer offenen Runde,

Eure afb

Anarchie Berlin im Januar!

Willkommen im neuen Jahr 2012!

Im Januar geht’s wie gewohnt los mit zwei Terminen unseres offenen Anarchistischen Stammtisches:

Do, 12. Januar 2012 Tempest Library
(Reichenberger Str. 63a, Kreuzberg)
Di, 24. Januar 2012 Café Morgenrot
(Kastanienallee 85, Prenzlauer Berg)

Beginn: jeweils 19 Uhr

Bringt eure Themen mit und bis demnächst hoffentlich in unserer offenen Runde,

Eure afb

Silvester zum Knast

31. Dezember 22:45 Uhr U-Bhf Turmstraße zur JVA Moabit

Hier zum Aufruf

Anarchie Berlin im Dezember!

Im Dezember organisieren wir wieder einen Anarchistischen Stammtisch:

Do, 8. Dezember 2011 Tempest Library
(Reichenberger Str. 63a, Kreuzberg)

Der Dienstagstermin im Café Morgenrot fällt hingegen aus. Dort können wir uns im Januar wiedersehen!

Beginn: 19 Uhr

Bringt eure Themen mit und bis demnächst hoffentlich in unserer offenen Runde,

Eure afb

Anarchie Berlin im November!

Im November wird es zwei Anarchistische Stammtische geben:

Do, 10. November 2011 Tempest Library
(Reichenberger Str. 63a, Kreuzberg)
Di, 22. November 2011 Café Morgenrot
(Kastanienallee 85, Prenzlauer Berg)

Beginn: jeweils 19 Uhr

Bringt eure Themen mit und bis demnächst hoffentlich in unserer offenen Runde,

Eure afb